Ammar

AMMAR ALKASSAR, CEO

Ammar Alkassar führt seit 2005 als Vorstandsvorsitzender die Sirrix AG. Er verantwortet die Geschäftsfelder COMSEC und BOS sowie die Querschnitts­bereiche Vertrieb, Unternehmensentwicklung und Unter­nehmenskommunikation.

Er blickt auf eine fast 15-jährige Karriere im Bereich der Kryptographie und IT­-Sicherheit zurück, mit wissenschaftlichen Stationen in den USA und Finnland. Für seine Leistungen, insbesondere im Technologietransfer, wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet.

Ammar Alkassar ist Vorstand im deutschen IT-Sicherheitsverband TeleTrusT, in der Exportinitiative IT-Security Made in Germany sowie Direktor am Europäischen Zentrum für IT-Sicherheit in Bochum.

CHRISTIAN STÜBLE, CTO

Christian Stüble ist seit 2005 Technikvorstand der Sirrix AG. Er verantwortet den Bereich Forschung und Entwicklung sowie das Qualitätsmanagement.

Er blickt auf eine fast 18-jährige Karriere im Bereich der Kryptographie und IT-Sicherheit zurück, mit wissenschaftlichen Stationen in Dortmund, Saarbrücken und Bochum. Für seine Leistungen, insbesondere im Technologietransfer, wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet.

Christian Stüble ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher und technischer Publikationen und regelmäßig eingeladener Referent zu verschiedenen Themen der IT-Sicherheit auf renommierten nationalen und internationalen Konferenzen sowie Mitglied in zahlreichen hochkarätigen Programmkomitees.

Chris
markus_bernhammer

MARKUS BERNHAMMER, CSO

Markus Bernhammer ist seit Oktober 2011 bei Sirrix an Bord. Er zeichnet verantwortlich für den weiteren Ausbau der Sirrix Vertriebs- und Marketingaktivitäten.

Er verfügt über 19 Jahre Erfahrung im Marketing und Vertrieb von IT-Sicherheitslösungen und war in den letzten 11 Jahren in Führungspositionen bei Utimaco Safeware und Sophos. Schwerpunkte waren bei Utimaco der Umbau des Vertriebes in ein indirektes Vertriebsmodell sowie der Aufbau des Fieldmarketings.

Nach der Übernahme der Utimaco durch Sophos leitete Herr Bernhammer die erfolgreiche Integration der beiden Vertriebs- und Marketingorganisationen in D-A-CH und übernahm auch die Verantwortung für die Aktivitäten in Osteuropa.